top of page

Winzertopf

Für mich der perfekte Eintopf zur kalten Jahreszeit!

Wenn du Eintöpfe und Suppen genauso magst wie ich, dann musst du unbedingt diesen Winzertopf ausprobieren. Ein ganz tolle Eintopf und wie der Name schon sagt ,, Winzertopf,, ist da Rotwein mit drinnen. ( Nicht gerade wenig !)

Dieser Eintopf schmeckt so gut und macht auch richtig satt. Er enthält auch unheimlich viel Gemüse und gutes Rindfleisch. Genau richtig, wenn man die Grippe hat :)

Dieses Rezept braucht seine Zeit, aber es Lohnt sich auf jeden Fall !


- Im Dampftopf braucht der Eintopf nicht so lange und du kannst Energie sparen.
- Wenn du keinen Wein magst, kannst du ihn durch Traubensaft ersetzen, nur nimm dann nur 150 ml roten Traubensaft ( Der ist um einiges süßer als ein Wein. Du kannst aber auch die Menge durch Brühe ersetzen.

Ein Rezept-Video habe ich auch für dich!


Winzertopf

Zutaten:

Dauer: 20 Minuten vorbereitung - 1-1 1/2 Stunden Kochzeit - Menge: 6 Personen

  • 800 gr. Rindergulasch

  • 1 Zwiebel

  • Etwas Öl und einen El Butter zum anbraten.

  • 400 gr. Weißkohl

  • 4 mittelgroße Kartoffeln

  • 3 Karotten

  • 1 Stange Lauch

  • 1 kleine Pastinake

  • 100 gr. gefrorene Erbsen

  • 3 Lorbeerblätter

  • Salz/Pfeffer

  • 1 Tl italienische Kräuter

  • 2 El Gulaschgewürz

  • 300 ml trockenen Rotwein

  • 1 L Rinderbrühe

Wichtig ist, das du einen Bräter , oder Topf benutzt, der in den Ofen kann!!



Zubereitung:


So wird es gemacht!

  1. Das Fleisch waschen und abtupfen. Evtl. noch etwas kleiner schneiden.

  2. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.

  3. Das Öl mit der Butter in einen Bräter, oder Topf geben, der Backofengeeignet ist!

  4. Das ganze erhitzen und das Fleisch darin gut anbraten.

  5. Erst wenn das Fleisch angebraten ist, kommen die Zwiebeln dazu und werden glasig gedünstet.

  6. Das Fleisch mit dem Gulaschgewürz würzen.

  7. Dann mit dem Rotwein ablöschen.

  8. Das darf jetzt so gut - Minuten bei mittlerer Hitze, einköcheln. Bitte Beobachten, kann schnell einbrennen!

  9. In der Zwischenzeit das Gemüse schneiden.

  10. Den Kohl waschen und in Mundgerechte Stücke schneiden.

  11. Karotten schälen und in Würfel schneiden.

  12. Kartoffeln schälen, vierteln und dann in scheiben schneiden

  13. Lauch gut waschen und in Ringe schneiden.

  14. Die Pastinake schälen und auch klein würfeln.

  15. Die Erbsen müssen nicht vorher auftauen!

  16. Wenn der Wein fast verkocht ist, kommt das ganze Gemüse dazu. Es wird jetzt sehr eng, aber wenn es dann einkocht, verliert das Gemüse an Volumen und es wird alles etwas niedriger.

  17. Salz, Pfeffer und italienische Kräuter dazugeben und mit der Rinderbrühe ablöschen.

  18. Aufkochen lassen und dann ab in den Ofen für gute 1 1/2 Stunden. Vielleicht auch länger. Ich habe meinen Eintopf dann in einen Gänsebräter getan, da hatte ich dann mehr Platz.

  19. Wenn das Fleisch durch ist, abschmecken und mit einem Baguette servieren!!

Viel Spaß beim nachkochen!

Deine Alexandra







130 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page