top of page

Gemüse Gratin/

16.02.2024

Schnelles, einfaches Familien Rezept


Heute gibt es mal ein vegetarisches Rezept und zwar einen Gemüse Gratin.

Geht so herrlich einfach und du kannst an Gemüse nehmen was du möchtest.


Die beste Soße für einen Gemüse Gratin, oder Auflauf ist die Bechamel Soße.

Ist sehr schnell hergestellt und schmeckt richtig lecker.

- Du kannst auch gefrorenes Gemüse nehmen.


Gemüse Gratin


Zutaten:


Dauer: Ca. 35 Minuten - Menge: 4 bis 6 Personen

  • 1 kleinen Blumenkohl

  • 1 kleinen Brokkoli

  • 4 mittelgroße Kartoffeln

  • 4 mittelgroße Karotten

  • reichlich Salzwasser zum kochen

Für die Soße

  • 50 gr. Butter

  • 3 El Mehl

  • Knoblauchpulver

  • 500 ml Milch

  • 200 ml Sahne

  • Salz/Pfeffer

  • 1 Tl instant Gemüsebrühe

  • etwas frische Muskatnuss

Dann noch 150 gr. geriebenen Gratin - Käse



Zubereitung:


So wird es gemacht!

  1. Blumenkohl und Brokkoli in Röschen schneiden und waschen.

  2. Kartoffel schälen, waschen und in Würfel schneiden.

  3. Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden.

  4. Salzwasser zum kochen bringen.

  5. Karotten und Kartoffeln als erstes in das kochende Wasser geben und 10 Minuten köcheln lassen.

  6. Dann den Blumenkohl dazugeben, 5 Minuten köcheln lassen.

  7. Zum Schluss den Brokkoli dazugeben und ebenfalls 5 Minuten mit köcheln lassen.

  8. Gemüse in ein Sieb geben, abtropfen lassen.

  9. Weiter geht es mit der Soße, Butter in einem Topf erhitzen, nicht kochen lassen.

  10. Knoblauchpulver dazugeben, mit anbraten.

  11. Mehl darüber geben und einrühren.( Anschwitzen)

  12. Wenn das Mehl verrührt ist, kommt die Milch nach und nach dazu. BITTE IMMER WEITRER RÜHREN!

  13. Nicht erschrecken, das ganze wird ab und an etwas pampig, ist voll ok. Wenn die Milch komplett drinnen ist, wird alles wieder flüssiger.

  14. Sahne noch dazugeben ( immer weiter rühren).

  15. Das ganze mit Pfeffer, Salz, Brühe und Muskatnuss würzen.

  16. Gemüse in eine Auflaufform geben. Gleichmäßig verteilen.

  17. Die Soße darüber gießen und mit 2 Löffel, unterheben.

  18. Den Käse noch oben drauf streuen und dann darf das ganze gute 10 - 15 Minuten backen. ( Der Käse sollte geschmolzen sein.

Fertig!

Jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim nachkochen!

Liebe Grüße

Deine Alexandra





92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page