top of page

Omas Linseneintopf

Schneller und einfacher Linseneintopf. Wie bei Oma

25.01.2024



Omas Linseneintopf, der Klassiker unter den Eintöpfen.

Diese Suppe lässt sich wunderbar auf Vorrat kochen, denn je länger sie zieht umso besser schmeckt sie!

Tipp: Linsen aus der Dose braucht man nur noch erwärmen und müssen nicht von Anfang an mit in die Suppe. Sie haben keine Garzeit. - Du kannst auch andere Würste oder Speck verwenden. - Ebenso auch anderes Gemüse dazugeben.



Omas Linseneintopf mit viel Gemüse

Zutaten:


Dauer: 40 Minuten - Menge: 6 Personen

  • - 1 große Zwiebel

  • - 2 bis 3 Karotten

  • - 6 mittelgroße Kartoffeln

  • - 1 kleinen Lauch

  • - Sellerie( 1/4 von einer Knolle)

  • - Ca. 2 L Gemüsebrühe

  • - 2 Cabanossi

  • - 2 Paar Wiener

  • - 2 Dosen braune Linsen ( ca. 500 gr.)

  • - frische Petersilie

  • - 2 bis 3 El Weinessig



Zubereitung:


So wird es gemacht!

  1. Zwiebel schälen und klein würfeln.

  2. Karotten, Kartoffeln und Sellerie ebenfalls schälen und in kleine Würfel schneiden.

  3. Lauch waschen, halbieren und in Ringe schneiden.

  4. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten.

  5. Karotten, Kartoffeln und Sellerie dazugeben und kurz anbraten.

  6. Lauch noch hinzufügen, vermengen und mit der Brühe aufgießen.

  7. 20 Minuten köcheln lassen.

  8. In der Zwischenzeit die Cabanossi und die Wiener in Scheiben schneiden.

  9. Zur Suppe geben und so gute 5 Minuten köcheln lassen.

  10. Linsen aus der Dose dazugeben, nochmal 10 Minuten köcheln lassen.

  11. Essig noch einrühren.

  12. Die Suppe dann abschmecken und mit gehackter Petersilie servieren.

Jetzt wünsche ich Die viel Spaß beim nachkochen!

Deine Alexandra





34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Grießnockerlsuppe

bottom of page