top of page

Türchen Nr. 09 Winter- Kirschkuchen

Das ist ein Rezept aus der Weihnachtsbox 2022 von Meiner Backbox

WERBUNG

Hinter Türchen Nr. 09, versteckt sich ein Rezept aus Meiner Backbox.

Diesmal aus der Weihnachtsbox. Ich bin ja schon lange Fan von der Box und ich freu mich immer wieder aufs neue darauf, sie auszupacken.

Wenn du mehr über die Backbox wissen möchtest einfach hierentlang


Ein Video Türchen gibt es auch für dich!




Winterkirschkuchen

Zutaten:


Dauer: 15 Minuten - Backzeit: 60 Minuten - Kühlzeit: 3-4 Stunden - Menge: 8 Stücke


Für den Kuchen braucht man ( 26 cm Springform)

  • 300 gr. weiche Butter

  • 175 gr. brauner Zucker

  • 6 Eier M

  • 375gr. Mehl

  • 1 Pck. Backpulver

  • 30 gr. Backkakao

  • 1 Pck. Hot Apple Cider Gewürz / alternativ -1 El Lebkuchengewürz

  • 275 gr. Kirschlikör, oder Kirschsaf

  • t 1 Glas Sauerkirschen

Für das royal Icing

  • 50 gr. Puderzucker

  • 7 gr. Eiweiß

  • grüne Lebensmittelfarbe

  • Stern Streusel

TIPP!!!

  • Du kannst den Likör ohne weiteres mit Kirschsaft ersetzen.

  • Das Icing kannst du auch , anstatt Eiweiß, Zitronensaft verwenden.



Zubereitung/ Anleitung


So wird es gemacht!

  1. Ofen auf 180 Grad O/U Hitze vorheizen.

  2. Springform mit Backpapier auslegen.

  3. Kirschen ab sieben und den Kirschsaft aufheben, wenn du eine alkoholfreie variante möchtest!

  4. Die weiche Butter in eine Schüssel geben und kurz aufschlagen.

  5. Braunen Zucker dazugeben und alles gut 2 Minuten verrühren.

  6. Die Eier einzeln unterrühren.

  7. Mehl mit dem Backpulver, Backkakao und dem Gewürz mischen.

  8. Abwechseln nach und nach das Mehl mit dem Kirschlikör, oder den Saft dazugeben.

  9. So lange verrühren, bis du einen schönen glatten, braunen Teig hast.

  10. Die Kirschen unterheben.

  11. Den Teig in die Springform geben und gleichmäßig verstreichen.

  12. Der Kuchen soll gute 60 Minuten backen.

  13. Nach dem backen, kurz in der Form auskühlen lassen und dann aus der Springform lösen.

  14. Komplett auskühlen lassen.

  15. Für das royal Icing, das Eiweiß mit dem Puderzucker so lange verrühren, bis du eine zähflüssige Masse hast.

  16. Lebensmittelpulver dazu geben und gut verrühren.

  17. Das Icing in einen Spritzbeutel geben.

  18. Den Kuchen evtl. etwas gerade schneiden und ich 8 Teile schneiden.

  19. Mit dem Icing von unten nach oben, Schlangenlinie spritzen. SIEHE VIDEO!

  20. Die kleinen Sternchen auf den Guss verteilen und dann aufgestellt auf einem Teller servieren.

Ich finde das ist so eine süße Idee als Nachspeise für Weihnachten.

Viel Spaß beim nachbacken!

Deine Alexandra






29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page