top of page

Hähnchengeschnetzeltes in Karotten Lauch Soße

Schnelles Familienessen, das jeden schmeckt!

05.06.2024

Heute gibt es wie gewohnt, ein schnelles, einfaches und leckeres Rezept für dich.

Es gibt Hähnchengeschnetzeltes.

Ich muss schon sagen, das ich Hähnchenfleisch sehr bevorzuge.

Man kann da nicht wirklich viel falsch machen.

Es ist schnell gebraten , dazu nicht so fetthaltig und schmeckt einfach.

Man kann es auch wunderbar mit Gemüse variieren. Geht fast alles.


Dieses Rezept war mal wieder ein... oh, die Lebensmittel müssen unbedingt weg.. Idee.

Wie immer waren noch 4 Karotten da, die schon anfingen etwas schrumpelig zu werden und ein paar Frühlingszwiebeln, sowie eine offene Sahne und ein angepackter Frischkäse.

Alles in diesem Rezept verwertet. Ich lieb es. Es fühlt sich auch immer gut an, wenn man nichts wegschmeißt und alles



Hähnchengeschnetzeltes in sahniger Karotten Lauch Soße


Zutaten:


Dauer: 25 Minuten - Menge: 4 Personen

  • 500 gr. Hähnchengeschnetzeltes/ oder Hähnchenbrust

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe.

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln

  • 4 mittelgroße Karotten

  • etwas frische Petersilie

  • Salz/Pfeffer

  • 1 Tl Gyrosgewürz

  • 1 El Mehl

  • 150 ml Sahne

  • 80 gr. Frischkäse

  • 150 ml Gemüsebrühe

Utensilien




Zubereitung:


So wird es gemacht!

  1. Hähnchen waschen und abtupfen. Solltest du Hähnchenbrust haben, in dünne streifen schneiden.

  2. Zwiebel schälen und würfeln.

  3. Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden.

  4. Frühlingszwiebeln waschen und ebenfalls in dünne Ringe schneiden.

  5. Knoblauch schälen und pressen, oder klein hacken.

  6. Petersilie waschen und fein hacken.

  7. Öl in einer Pfanne erhitzen.

  8. Hähnchenfleisch darin scharf anbraten.

  9. Mit Salz, Pfeffer und Gyrosgewürz würzen.

  10. Aus der Pfanne nehmen.

  11. In der selben Pfanne, die Zwiebeln mit dem Knoblauch glasig dünsten.

  12. Karotten dazugeben, kurz anbraten und dann die Frühlingszwiebeln dazugeben. Ebenfalls kurz anbraten.

  13. Das Mehl über das Gemüse geben und anschwitzen lassen.

  14. Mit Sahne und Brühe ablöschen,8 Minuten leicht köcheln lassen..

  15. Frischkäse dazugeben, verrühren, aufkochen.

  16. Petersilie zum Schluss noch verteilen. Abschmecken, FERTIG!


Als Beilage schmeckt Kartoffelbrei, oder Nudeln.






16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page