top of page

Gyros Omelette

Essen ohne Reue.. das klappt mit diesem Rezept!

Es ist einfach und schmeckt sooo klasse!

Dieses Rezept ist Low Carb geeignet, wenig Kalorien, wenig Kohlenhydrate und mega lecker. Wer fertiges Gyros kauft, hat im Handumdrehen ein schnelles, leckeres Essen.

Du kannst auch Schwein, oder Rind nehmen, oder das Fleisch durch dein Lieblingsgemüse ersetzen!


Gyros Omelette


Zutaten:


Dauer:mit einlegen vom Fleisch 4 1/2 Stunden -Menge: 2 Personen

  • 300 gr. Hähnchengeschnezeltes

  • 2 mittelgroße Zwiebel

  • 2-3 El Gyrosgewürz

  • 2 - 3 El Öl

  • Salz/Pfeffer

  • 1 Paprika

  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln

  • 100 gr. Champignons

  • Pro Omelette 3 Eier

  • Pro Omelette 2 El entrahmte Milch

  • Etwas gehackte Petersilie



Zubereitung/ Anleitung

So wird es gemacht!

  1. Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.

  2. Hähnchengeschnezeltes in eine Schüssel.

  3. Zwiebeln hinzufügen.

  4. Salzen und Pfeffern. Gyrosgewürz dazugeben.

  5. Das Öl darüber gießen, gut verrühren und gute 4 Stunden durchziehen lassen. ( Am besten, einen Tag davor vorbereiten.)

  6. Paprika, waschen, Kernhaus entfernen, halbieren und in dünne Streifen schneiden.

  7. Pilze etwas abputzen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

  8. Frühlingszwiebeln, waschen und in dünne Ringe schneiden.

  9. Eier mit der Milch in eine Schüssel geben.

  10. Salzen, Pfeffern und evtl. frische Kräuter dazugeben. ( Es gehen auch getrocknete.), verquirlen. Zur Seite stellen.

  11. Das Hähnchengyros in einer Pfanne 10 Minuten anbraten

  12. Paprika, Champignon und Frühlingszwiebeln dazugeben, kurz anbraten.

  13. Deckel darauf und 3 Minuten braten lassen.

  14. Hähnchen Gyros warm stellen.

  15. In eine andere Pfanne etwas Öl geben. ( Am besten sind beschichtete Pfannen.)

  16. Die verrührten Eier hinein geben und kurz anbraten.

  17. Ofen runterschalten, Deckel auf die Pfanne geben und das Omelette, 5 Minuten stocken lassen. Siehe Video!

  18. NICHT WENDEN!

  19. Das Omelette in der Pfanne mit dem Gyros belegen und etwas frisch gehackte Petersilie darüber geben.

  20. Wer mag, kann dann noch etwas Käse und Tzatziki darauf verteilen.






31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page