top of page

No bake Pfirsich Plätzchen Torte

Die restlichen Weihnachtsplätzchen lecker verwertet

Bei mir sind ein paar Plätzchen übrig geblieben und die werden natürlich nicht weg geworfen, nein, denn Plätzchen kann man wunderbar für no bake Torten, oder Käsekuchen verwenden.

Aus ihnen lassen sich ganz leckere Tortenböden zaubern!

Viel Spaß beim lesen, oder anschauen!


Hier geht es zum Rezept Video



No bake Pfirsich - Plätzchen Torte


Zutaten:


Dauer: 30 Minuten - Kühlzeit: 4 -6 Stunden - Menge: 14 Stücke


Für eine 26 cm Springform braucht man:

  • 250 gr Plätzchen ( Ich hatte meine Butterplätzchen)

  • 90 gr. geschmolzene Butter


Für die Füllung

  • 1 Dose Pfirsichscheiben + den Saft davon

  • 8 Blatt Gelatine

  • 500 gr. Magerquark

  • 250 gr. Mascarpone

  • 110 gr. Zucker

  • 2 El Zitronensaft

  • 200 ml Sahne

Für die Fruchtglasur

  • 250 ml Saft von den Pfirsichen und Wasser

  • 1 Pck. Aranca Aprikosen Maracuja Pulver

  • 150 gr. Griechischer Joghurt

Für die Verzierung

  • Pfirsichscheiben

  • 150 ml Sahne

  • 1 Pck. Vanillezucker

  • 1 Pck. Sahnesteif

  • Evtl gehackte Pistazien



Zubereitung/ Anleitung


So wird es gemacht!

  1. Butter in der Mikrowelle schmelzen lassen. Etwas abkühlen.

  2. Plätzchen in einem Zerkleinerer, zerbröseln, oder in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern ( Drauf hauen)

  3. 26 cm Tortenring auf eine Tortenplatte stellen.

  4. Butter und Plätzchenbrösel in einer Schüssel vermengen.

  5. Auf die Tortenplatte ( Die bitte, unten mit Backpapier auslegen.) schütten und festdrücken.

  6. Den Boden 30 Minuten kühlen lassen.

  7. Die Pfirsiche gut abtropfen lassen. Den Saft auffangen und erstmal 130 ml davon abmessen.

  8. 7 Pfirsichhälften zur Seite legen und die restlichen in kleine Würfel schneiden.

  9. Gelatine ins kalte Wasser legen und 5 Minuten quellen lassen.

  10. Für die weiße Creme, den Quark, die Mascarpone, den Zucker, den Zitronensaft und die 130 ml Pfirsichsaft in eine Schüssel geben und verrühren.

  11. Gelatine ausdrücken, in einen kleinen Topf geben und auf dem Herd schmelzen lassen. NICHT KOCHEN!

  12. Die Gelatine muss jetzt an die Temperatur von der Creme angepasst werden, dazu gibt man 1 - 2 El Creme zur Gelatine und verrührt das ganze. NICHT UMGEKEHRT!!

  13. Dann kommt die Gelatine unterm rühren zur weißen Creme dazu. Gut unterrühren.

  14. Die flüssige Sahne vorsichtig dazu gießen und gut 1 Minute aufschlagen.

  15. Die Pfirsichwürfel auf den Boden verteilen und dann die Creme darauf geben und gleichmäßig verstreichen.

  16. Zwei Stunden kühlen.

  17. Für die Aprikosen Maracujacreme, den restlichen Saft von den Pfirsichen nehmen und mit Wasser auf 250 ml auffüllen.

  18. Das Aranca-Pulver dazugeben und 3 Minuten aufschlagen.

  19. Joghurt dazugeben und nochmal 1 Minuten verrühren.

  20. Die Creme jetzt auf die gekühlte weiße Creme geben und gleichmäßig verstreichen.

  21. Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif, steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben.

  22. Den Tortenring vorsichtig entfernen.

  23. 14 Tuffs auf die Torte spritzen.

  24. Pfirsch-Hälften einmal durchschneiden und auf jeden Tuff eine Hälfte Pfirsiche stecken.

  25. Evtl mit Pistazienkerne verzieren und bis zum verzehr kühl lagern!

Viel Spaß beim nachbacken!

Eure Alexandra






99 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page