top of page

Hefeblumen mit Vanillecremefüllung

Wunderschöne Hefeteigblumen mit leckerer Vanillefüllung

Sind diese Blumen nicht total hübsch? Ich bin immer wieder aufs neue davon begeistert, was man alles aus Hefeteig machen kann!


Diese Hefeblumen brauchen zwar etwas Zeit, sind aber leicht hergestellt und schmecken so lecker!

Man kann sie auch anderweitig einsetzten. Z. B als Eierkranz, als Geschenk, oder eben mit etwas füllen.

Ich habe mich für eine ganz einfache Vanillecreme entschieden. Geht ganz einfach!


Hier habe ich ein Rezept Video für dich!



Hefeblumen mit Vanillecreme


Zutaten:


Herstellung : 25 Minuten - Gehzeit: 1,5 Std. - Menge: ca. 8 Stück


Für den Hefeteig:

  • 500 gr. Mehl ( 405)

  • 220 ml lauwarme Milch ( 37 Grad)

  • 1/2 Pck frische Hefe

  • 60 gr. Zucker

  • 1/2 Tl Salz

  • 1 Ei ( M )

  • 60 gr. weiche Butter

Zum bestreichen vor dem backen!

  • 1 Eigelb

  • 1 El Milch

Zum bestreichen nach dem backen!

  • 2 El geschmolzene Butter

  • 1 Handvoll Hagelzucker

Für die Creme:

  • 1 Pck. Paradiescreme Vanille

  • 250 ml Sahne

  • 4 frische Erdbeeren



Zubereitung


So wird es gemacht!

  1. Für den Hefeteig die Milch auf nicht mehr als 37 Grad erhitzen.

  2. Die Milch in ein großes Glas füllen.

  3. Die Hefe zerbröseln und mit einer Prise Zucker zur Milch geben.

  4. So lange rühren, bis die Hefe aufgelöst ist.

  5. In eine Schüssel das Mehl, das Salz und den restlichen Zucker geben.

  6. In die Mitte eine große Mulde drücken und das Hefewasser in die Mulde gießen.

  7. Mit etwas Mehl bedecken, Geschirrtuch darüber legen und 10 Minuten arbeiten lassen.

  8. Nach den 10 Minuten kommen noch das Ei und die Butter dazu. ( Die Butter soll nur weich sein, nicht geschmolzen!!)

  9. und dann das ganze gute 5 - 6 Minuten durchkneten lassen.

  10. Den Teig auf eine saubere Arbeitsfläche geben und mit den Händen geschmeidig kneten.

  11. Teig zurück in die Schüssel legen, Geschirrtuch darüber und an einem warmen Ort, 1 Stunde gehen lassen. Der Teig muss sich verdoppeln, ist er das nach einer Stunden nicht, länger gehen lassen. Das A und O beim Hefeteig ist : Im Zeit zum gehen geben!

  12. Nach dem gehen nochmal auf einer sauberen Arbeitsplatte durchkneten und dann in 20 gr. schwere Kugeln formen. Du brauchst für eine Blume, 5 Kugeln!

  13. Ofen auf 170 Grad O/ U Hitze vorheizen.

  14. Backblech mit Backpapier auslegen und dann, 5 Kugeln zu einer Blume legen.

  15. Lege BITTE nicht mehr als 4 ganze Blumen auf ein Blech, die Blümchen brauchen Platz zum wachsen :)

  16. Zugedeckt nochmal 15 Minuten gehen lassen.

  17. Milch mit dem Eigelb mischen und die Blumen damit komplett einpinseln.

  18. Dann dürfen sie gute 20 Minuten backen.

  19. Nach dem backen sofort mit der geschmolzenen Butter einpinseln und mit Hagelzucker bestreuen. Komplett auskühlen lassen!

  20. In der Zwischenzeit die Sahne in eine Schüssel geben, kurz aufschlagen und das PARADIECREMEPULVER HINZUFÜGEN:

  21. 3 Minuten aufschlagen.

  22. Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.

  23. Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden.

  24. In die Mitte der Blumen die Creme hineinspritzen und mit Erdbeeren verzieren!

  25. Fertig!

Viel Spaß beim nachbacken!

Deine Alexandra








54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page