top of page

Hähnchenschaschlik mit Currysoße

Dieses Schaschlik ist der WAHNSINN!! Schmeckt wie auf dem Jahrmarkt, oder Kerwa !

Ich liebe Schaschlik. Wenn bei uns immer Kerwa war, war das ein muss!

Egal ob mit Schwein, oder Hähnchen, beide varianten sind genial!

Dieses Gericht ist auch super geeignet für den Grill! Da schmeckt es dann noch etwas besser!



Hähnchen Schaschlik mit Currysoße


Zutaten:


Dauer: 2 1/2 Stunden - Menge: ca. 6-8 Spieße

Hauptgerichte

  • - 2 - 3 Zwiebeln

  • - 2 Paprikas

  • - 500 gr. Hähnchenbrust

  • - 300 gr. Bauchspeck

Für die Soße

  • - 1 Zwiebel

  • - 1 Paprika

  • - 500 ml Geflügelfond

  • - 250 ml Rinderfond

  • - 70 ml flüssiger Honig

  • - 70 ml Zuckerrübensirup

  • - 2 ganze Tuben Tomatenmark

  • - 40 ml Worcestersauce

  • - 50 ml Rotweinessig

  • - Ein paar Spritzer Tabasco

  • - 2 El Currypulver

  • - 2 El Paprikapulver

Zubereitung/ Anleitung


So wird es gemacht

  1. Zwiebeln schälen und vierteln.

  2. Die einzelnen Schichten von der Zwiebel lösen.

  3. Paprika waschen, Kerne entfernen und in grobe, große geviertelte Scheiben schneiden.

  4. Hähnchenbrust in große, aber nicht so dicke Würfel schneiden.

  5. Speck ebenfalls in nicht zu dicke scheiben schneiden.

  6. Jetzt werden die Spieße gesteckt. Die Reihenfolge ist egal, Hauptsache es sieht etwas schön aus :) Achtet darauf, das ihr die Enden frei lasst. Damit man sie halten kann. ( SIEHE VIDEO)

Weiter geht es mit der Soße.

  1. Dafür die Zwiebel und eine Paprika in kleine Würfel schneiden.

  2. In eine Pfanne Öl geben und die Schaschlik- Spieße darin ringsherum, anbraten.

  3. Herausnehmen und in einen großen Bräter legen.

  4. Ofen vorheizen auf 180 Grad, O/U Hitze.

  5. Die Paprika und die Zwiebeln in der selben Pfanne anbraten.

  6. Das Tomatenmark dazugeben und anschwitzen lassen.

  7. Das ganze mit den beiden Fonds aufgießen. ( Es geht auch Brühe) Alles gut verrühren.

  8. Dann kommen die restlichen Zutaten hinein, inklusive der Gewürze.

  9. Das ganze darf jetzt noch so ca. 5 Minuten köcheln.

  10. Die Soße über die Schaschlik-Spieße gießen. Schön verteilen. Darauf achten, das die Spieße zum Großteil bedeckt sind.

  11. Das ganze darf jetzt für 1 1/2 Stunden in den Ofen. WICHTIG: IMMER WIEDER UMDREHEN! FERTIG

  12. Die Schaschlik schmecken super gut zu Reis, oder Pommes!



Wer Schaschlik genau so mag wie ich, wird dieses Rezept lieben!

Ich wünsch euch viel Spaß beim nach kochen!

Eure Alexandra




61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Grießnockerlsuppe

Hähnchen Hawaii

bottom of page