top of page

Eierlikör Mokka Gugelhupf

Ein Gugelhupf der ganz anderen Art. Saftig, lecker.


Die besten Kekse, die ich seit Jahren gegessen habe. Dankeschön! –Jana Willbusch

Gugelhupf gehen so herrlich einfach und es gibt sie in so vielen tollen Geschmacksrichtungen.

Diesen hier, liebe ich. Er schmeckt so herrlich nach Mokka und leichtem Schuss Eierlikör-

Ist nicht jedermanns Sache, aber man kann auch den Alkohol weg lassen. Das geht genauso.



Eierlikör-Mokka Gugelhupf


Zutaten:


Dauer: 1 1/2 Stunden - Menge: 10-12 Stücke

  • 5 Eier

  • 220 g Zucker

  • 1 Pck. Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • 220 ml Eierlikör

  • 250 ml Sonnenblumenöl

  • 300 g Mehl

  • 1 Pck. Backpulver

  • 2 Tl Backkakao

  • 2 El löslicher Mokka

  • Puderzucker

Zubereitung:


So wird es gemacht!


Der Ofen wird auf 175 Grad, O/Unterhitze vorgeheizt.


01. Als erstes werden die Eier mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz

5 Minuten aufgeschlagen.

02. Die Masse soll sich verdoppeln und cremig werden.

03. Dann fügen wir den Eierlikör und das Öl dazu.

04. Auf niedriger Stufe weiter rühren.

05. Mehl mit dem Backpulver mischen und zur Eiermasse dazugeben.

Kurz unterrühren

06. 1/4 vom Teig in eine andere Schüssel geben und mit dem Kakao und dem Mokka mischen.

07. Den hellen Teig zuerst in die Form füllen.

08. Nun kommt der dunkle Teig auf die helle Masse.

09. Mit einer Gabel, spiralförmige durch den Teig ziehen.

10. Der Gugel muss jetzt 1 Stunde backen.

11. Macht den Stäbchentest um sicher zu gehen das er durch ist.

12. Nach dem backen in der Form komplett abkühlen lassen

( Am besten über die Nacht. So lässt sich der Kuchen dann ganz leicht aus der Form lösen.

13. Mit Puderzucker bestäuben und fertig ist er :-)

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim nach backen




40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page