top of page

Saftiger Schokoladenkuchen

So extrem schokoladig!

So schokoladig und cremig muss ein Schokoladenkuchen sein.

Dieser hier ist es zu 1000%: Der perfekte Schoki-Kuchen, :)


Jetzt wo es draußen kühler wird, mag ich auch wieder etwas süßere und schokoladigere Kuchen. Wenn es kälter wird, schmecken mächtige Kuchen und Torten einfach besser :)

Liegt vll. daran, das man Winterspeck anessen sollte, wegen der Kälte ;)

Auf jeden Fall habe ich hier für die Schokoholiker unter euch, den perfekten Schokokuchen!


Ein Rezept Video habe ich auch für dich!


Tipp: Du kannst auch Vollmilchschokolade verwenden und wenn du keine Deko magst, lass sie einfach weg :)


Saftiger Schokokuchen


Zutaten:


Dauer: 25 Minuten - Ruhezeit: 3 -4 Stunden -Backzeit: 30 Minuten - Menge: 8 - 10 Stücke


Für eine 24 cm Springform

  • 150 gr. gute Zartbitterschokolade

  • 250 gr. Butter

  • 5 Eier

  • 100 gr. Zucker

  • 2 El Mehl

  • 3 El Backkakao

  • 1 Tl Vanilleextrakt/ Paste

  • Für die Ganache

  • 100 ml Sahne

  • 100 gr. Zartbitterschokolade

Für die Verzierung:

  • Etwas gehackte Haselnüsse Schokostreusel Mix

Für die Schokoladentäfelchen:

  • 50 gr. Zartbitterschokolade

  • Eine Silikonform




Zubereitung/Anleitung


So wird es gemacht!

  1. Eine Springform mit 26 cm mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen.

  2. Ofen auf 170 Grad O/ U Hitze vorheizen.

  3. 150 gr. Schokolade, grob zerkleinern.

  4. Butter in einen Topf geben und erwärmen.

  5. Wenn sie kurz aufkocht, die Herdplatte ausschalten und die Schokolade dazugeben.

  6. Beides schmelzen lassen. Das dauert ein klein wenig,

  7. Die Butter Schokoladenmasse gut verrühren, zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.

  8. Die Eier in eine Schüssel geben und kurz aufschlagen.

  9. Zucker und Vanillepaste hinzufügen und gute 3 Minuten aufschlagen.

  10. Mehl und Backkakao hinzufügen und weiter rühren.

  11. Jetzt kommt noch das Backpulver und die gekühlte Butter Schokoladenmasse mit in die Schüssel und dann alles so lange verrühren, bis ein gleichmäßiger brauner Teig entsteht.

  12. Den Teig in die Springform füllen. Verteilen.

  13. Der Kuchen darf jetzt ca. 30 Minuten backen.

  14. Nach dem backen in der Form auskühlen lassen.

  15. In der Zwischenzeit, kann man die kleinen Täfelchen herstellen.

  16. Einfach 50 gr. Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen und in die Silikonförmchen füllen- Gleichmäßig verstreichen und in den Kühlschrank stellen bis sie hart sind.

  17. Für die Ganache, die Sahne erhitzen und die Schokolade in einer Schüssel zerkleinern. SIEHE VIDEO!

  18. Die heiße Sahne darüber gießen. Darauf achten, das die ganze Schokolade mit Sahne bedeckt ist und 10 Minuten dann stehen lassen.

  19. Nach 10 Minuten muss die Schokolade geschmolzen sein und man kann sie wunderbar mit der Sahne verrühren.

  20. Die Ganache über den ausgekühlten Kuchen gießen und verteilen.

  21. Auch gleich den Rand dekorieren mit Nüssen und Schokostreusel.

  22. Den Kuchen nochmal eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

  23. Aus dem Kühlschrank holen, den Springformrand lösen, die Täfelchen aus der Silikonform holen und auf den Kuchen verteilen.

  24. Fertig ist der der schokoladigste Schokokuchen den ich kenne!

Viel Spaß beim nachbacken!

Deine Alexandra








132 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Parmesan Pasta

Grießnockerlsuppe

Comments


bottom of page