top of page

Wölkchen-Torte mit Raffaello und Erdbeeren

Eine himmlisch, leichte, lockere, fruchtige Wölkchen Torte mit Erdbeeren.

Sieht diese Torte nicht himmlisch aus?

Erinnert einen an eine Wolke, findet ihr nicht?! Sie schmeckt auch herrlich, locker, leicht, mit einem Hauch von Kokos und Frucht... was will man mehr!

Anstatt von Erdbeeren, kann man auch Himbeeren nehmen, oder andere Beeren.

Wie immer habe ich für euch ein Video zum Rezept!


Wölkchen Torte mit Himbeeren und Raffaello


Zutaten:


Dauer: 20 Minuten Herstellung und Zusammensetzten der Torte - Kühlzeit: 3-4 Stunden

Menge: 14 Stücke

  • 2 Tortenböden mit einem Durchmesser von 26 cm

Für die Creme:

  • 300 gr. frische Erdbeeren

  • 180 gr. Raffaello

  • 500 gr. Quark

  • 350 ml Sahne

  • 1Tl Vanilleextrakt

  • 50 gr. Zucker

  • 7 Blatt Gelatine


Für die Verzierung

  • 200 ml Sahne

  • 80 gr. Kokosraspeln

  • 9 Raffaello Kugeln

  • 4 ganze Erdbeeren

  • 30 gr. Kokosraspel

Hier ist ein Video zu meinem Biskuitboden:


Zubereitung/ Anleitung:


So wird es gemacht!

  1. Einen Tortenboden auf eine Tortenplatte legen.

  2. Erdbeeren waschen, gut abtrocknen , das grüne abschneiden und dann halbieren.

  3. Die halben Erdbeeren in der Mitte des Boden kreisförmig neben einander legen.

  4. Tortenring darum stellen.

  5. Die Gelatine im kalten Wasser, 5 - 10 Minuten quellen lassen.

  6. Die Sahne steif schlagen und zur Seite stellen.

  7. Quark, Zucker, Vanilleextrakt in eine Schüsselgeben und verrühren.

  8. Die Raffaello , grob zerkleinern und in die Quarkmasse geben. Gut verrühren.

  9. Gelatine ausdrücken und in einen Topf geben.

  10. Leicht erhitzen, bis sie zerlaufen ist. Vom Herd nehmen, ACHTUNG!! Nicht kochen lassen.

  11. 2 El von der Quarkfüllung zur Gelatine geben, verrühren.

  12. Dann die Quark-Gelatine unterm rühren, in die restliche Quarkmasse geben.

  13. Die steif geschlagene Sahne dazugeben und unterheben. Fertig ist die Creme.

  14. Die Creme auf den Tortenboden füllen und gleichmäßig verstreichen.

  15. 2. Boden darauf legen und gute 4 Stunden kühlen.

  16. 200 ml Sahne mit einem El Zucker, steif schlagen.

  17. 6 El davon zur Seite stellen.

  18. Die gekühlte Torte aus dem Tortenring lösen.

  19. Die ganze Torte mit der Sahne eindecken.

  20. Dann die komplette Torte mit den Kokosraspeln bedecken.

  21. Auf der Torte mit der restlichen Sahne, Tuffs spritzen.

  22. Auf 7 Tuffs kommt eine Raffaello Kugel und auf die anderen 7 eine geviertelte Erdbeere.

  23. In die Mitte habe ich noch 2 Erdbeeren und 2 Raffaellos gelegt.

Fertig ist eine himmlische Torte.

Viel Spaß beim nachbacken!

Eure Alexandra







176 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page