top of page

Eierlikör Biskuitrolle

Die perfekte Rolle zu Ostern!

Ostern steht vor der Tür und ich habe hier die perfekte Biskuitrolle dafür.

Was passt nicht besser zu Ostern als eine Eierlikör Biskuitrolle!

Dazu habe ich meinen Grundteig für eine Biskuitrolle genommen. Der gelingt zu 99% ohne zu reißen. Dann noch diese leckere Quark-Eierlikörcreme... PFERFEKT!

Als Verzierung habe ich Fondant-Eier benutzt. Die gibt es in jedem gut sortierten Supermarkt ( Immer zu Ostern)


Viel Spaß beim Rezept


Ich habe auch ein Rezept Video für dich!




Eierlikör Biskuitrolle


Zutaten:


Zubereitung: 20 Minuten - Backzeit: 20 Minuten - Kühlung: 3 Stunden -

Menge: 8 Stücke


Für die Rolle

  • 6 Eiweiß

  • 6 Eigelbe

  • 1 Prise Salz

  • 90 gr. Mehl ( 405)

  • 30 gr. gemahlene Mandeln

  • 120 gr. Zucker

  • 1/2 Tl Backpulver

Für die Eierlikör-Creme

  • 4 Blatt weiße Gelatine

  • 1 Pck. Vanillezucker

  • 3 El Zucker

  • 250 gr. Quark

  • 200 ml Sahne

  • 100 ml Eierlikör

Für den Guss

  • 150 gr. Puderzucker

  • 2 - 3 El Eierlikör

Verzierung:

  • 200 ml Sahne

  • 1 Pck. Vanillezucker

  • 10 Fondant-Eier

  • gehackte Pistazien



Zubereitung


So wird es gemacht!

  1. Ofen auf 170 Grad O/U Hitze vorheizen.

  2. Backbleck mit Backpapier auslegen.

  3. Eier trennen.

  4. Das Eiweiß mit der Prise Salz in eine Schüssel geben und so lange aufschlagen bis die Masse zu schäumen beginnt.

  5. Dann den Zucker dazugeben und aufschlagen. ( Die Masse muss sich verdoppelt haben!)

  6. Jetzt die Eigelbe dazugeben und gute 5 Minuten aufschlagen! Die Masse MUSS SICH NOCHMAL VERDOPPELN!

  7. Wenn die Masse sich verdoppelt hat, werden die Trockenzutaten über die Masse gesiebt. ( Mehl, Backpulver und Mandeln.)

  8. Dann das ganze vorsichtig unterheben.

  9. Den Teig auf das vorbereitete Blech füllen und gleichmäßig verstreichen.

  10. 20 Minuten backen lassen.

  11. In der Zeit ein sauberes Geschirrtuch auf die Arbeitsplatte legen und mit Zucker bestreuen.

  12. Den noch heißen Boden, inkl. Backpapier von dem Backblech nehmen und auf das Geschirrtuch legen.

  13. Das Backpapier mit Wasser einpinseln. So löst sich das Papier leichter vom Teig.

  14. Den Boden noch heiß von unten nach oben, mit dem Geschirrtuch einrollen. SIEHE VIDEO!

  15. Eine Stunde auskühlen lassen.

  16. In der Zwischenzeit die Gelatine im kalten Wasser, 5 Minuten quellen lassen.

  17. Die 200 ml Sahne steif schlagen.

  18. Quark, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und verrühren.

  19. Langsam den Eierlikör dazugeben und verrühren.

  20. Gelatine ausdrücken und in einen kleinen Topf geben.

  21. Am Herd schmelzen lassen. NICHT KOCHEN!

  22. Zur Gelatine, einen Esslöffel Quarkcreme geben und verrühren.

  23. Die Gelatine dann zur restlichen Creme unterm rühren dazugeben und gut eine Minuten verrühren.

  24. Sahne noch dazugeben und ebenfalls verrühren.

  25. Die Biskuitrolle aufrollen.

  26. Creme darauf geben und gleichmäßig verstreichen. Am Rand einen cm frei lassen.

  27. Wieder einrollen und in Frischhaltefolie einwickeln.

  28. Drei Stunden kühlen.

  29. Für den Guss, den Puderzucker in eine Schüssel sieben, Eierlikör dazugeben und verrühren. Die Masse sollte zähflüssig sein.

  30. Auf die gekühlte Rolle geben und verstreichen.

  31. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen.

  32. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und Schlangenlinien auf die Rolle spritzen.

  33. Pistazienkerne auf die Sahne streuen und die Fondant-Eier darauf legen.

  34. Fertig

Viel Spaß beim nachbacken!

Deine Alexandra






94 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page