top of page

Spargelragout mit Hähnchen und Kartoffeln

Perfektes Rezept für die Spargelzeit. Unbedingt ausprobieren, Spargelfans werden es lieben!

Ragout gibt es in vielen verschiedenen Varianten und ich habe ein Spargel Ragout gezaubert. Passend zur Spargelzeit. Ich liebe ja Spargel total, ob as Suppe, eingelegt, als Salat, oder in einem Gericht. Spargel geht einfach immer!

Dieses Rezept ist gar nicht schwer, dauert auch nicht sooo lange und schmeckt einfach genial!

Tipp: Du kannst auch beide Sorten von Spargel benutzen, oder auch weg lassen.
Als Beilage kannst du Reis, Kartoffeln oder Nudeln benutzen. Was auch noch gut dazu passt ist Blumenkohlreis ! Schmeckt sehr lecker!

Spargelragout mit Hähnchen und Kartoffeln


Zutaten:


Dauer : ca. 60 Minuten - Menge: 4-6 Personen

  • 600 gr. Spargel

  • 1 Zwiebel

  • 250 gr. gefrorene Karotten, Erbsen und Mais Gemüse ( Ist eine Packung)

  • 1 Dose Champignon, oder 250 gr. frische Champignon

  • Etwas Öl zum anbraten

  • Salz/ Pfeffer

  • 600 gr. Hähnchenbrust

  • 400 ml Gemüsebouillon/ Gemüsebrühe

  • 100 ml Schmand

  • 100 ml Weißwein/ oder 50 ml Traubensaft

  • 1 Packung Sauce Hollandaise / oder eine selbstgemachte

  • Kräuter nach deiner Wahl

  • 800 gr. Kartoffeln

 

Hier ist ein Rezept von meiner Sauce Hollandaise.

( Für das Spargelrezept, die Zutaten der Soße halbieren!)


Zubereitung / Anleitung


So wird es gemacht!

  1. Salzwasser für die Kartoffeln erhitzen.

  2. Kartoffeln schälen und vierteln.

  3. Spargel schälen und in Mundgerechte Stücken schneiden.

  4. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.

  5. Kartoffeln ins kochende Wasser geben und 25 Minuten köcheln lassen. Ich gebe noch Kümmelsamen mit ins Wasser

  6. Hähnchenbrust waschen, abtupfen und in Streifen schneiden.

  7. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel glasig dünsten.

  8. Die Hähnchenstreifen dazugeben und mit anbraten.

  9. Den Spargel dazugeben und 5 Minuten mit anbraten.

  10. Dann das gefrorene Gemüse und die Champignons hinzufügen. Ebenfalls 5 Minuten mit anbraten.

  11. Salzen und Pfeffern.

  12. Das ganze mit etwas Wein ablöschen.

  13. Schmand und Gemüsebouillon hinzufügen, verrühren und 15 Minuten leicht köcheln lassen.

  14. Zum Schluss die Sauce Hollandaise dazugeben, verrühren, aufkochen lassen und dann noch abschmecken.

  15. Kartoffeln absieben und mit dem Ragout servieren!

Viel Spaß beim nach machen!

Deine Alexandra







19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page