top of page

Türchen Nr. 17/ Basic Rezept Kartoffelknödel

Selbstgemachte Kartoffelknödel zum Fest

Knödel gehören doch zu Weihnachten, wie die Gans, oder?

Ich habe hier ein einfaches und geling sicheres Rezept für euch!

Hier geht es zum Video Türchen




Kartoffelknödel


Zutaten:


Dauer: 75 Minuten - Menge: 4 -6 Personen

  • 1,2 kg mehlig kochende Kartoffeln

  • 1 El Butter

  • 2 Eigelbe

  • 50 - 100 gr. Kartoffelstärke

  • Salz

  • Muskatnuss


Zubereitung/Anleitung


So wird es gemacht!

  1. Kartoffel waschen und in einen großen weiten Topf mit Wasser geben.

  2. 20 -30 Minuten köcheln lassen.

  3. Aus dem Topf nehmen, kurz etwas abkühlen lassen und dann die Kartoffeln pellen.

  4. Die gepellten Kartoffel zurück in den Topf geben und bei mittlerer Hitze abdämpfen lassen. Das heißt, so lange erhitzen bis die restliche Flüssigkeit aus den Kartoffeln verdampft ist.

  5. Butter schmelzen und etwas auskühlen lassen.

  6. Jetzt die Kartoffeln durch eine presse drücken. Wer feine Knödel möchte, macht dies bitte 2x.

  7. Anschließen das Eigelb gründlich unterarbeiten.

  8. Da der Stärkegehalt der Kartoffeln schwankt, aber wichtig für die Bindung ist, erst mal 50 gr. Stärke unterkneten. Sollte der Teig kleben, weiter etwas Stärke dazugeben!

  9. Butter, Salzen und evtl. etwas Muskatnuss unterkneten.

  10. Den Teig auf einer sauberen Arbeitsfläche mit der Hand nochmal durchkneten.

  11. Salzwasser zum kochen bringen.

  12. Aus dem Teig jetzt beliebig große Knödel formen.

  13. Den Herd runterschalten und ein Probekloß ins Wasser geben.

  14. Wenn der Kloß zerfällt, einfach noch etwas Stärke in den Teig einarbeiten und neue Klöße formen.

  15. Die Knödel im siedenden Wasser, 15 Minuten ziehen lassen, bis sie hochsteigen, dann nochmal 5 weitere Minuten ziehen lassen.

Fertig!

Diese Knödel passen wunderbar zu jeder Gans, oder Weihnachtsbraten!

Viel Spaß beim nachkochen!

Eure Alexandra







69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page