top of page

Köttbullar/ Schwedischer Klassiker

Leckere Hackbällchen mit Preiselbeeren/

Ich glaub fast jeder kennt die Köttbullar aus dem schwedischen Möbelhaus, oder?

Ich habe sie dort das erste mal gegessen und muss sagen, das es wirklich gut war.

Noch besser schmeckten sie mir aber, wie ich dieses Rezept selber gekocht habe.

Traditionell werden Köttbullar mit Kartoffelbrei und Preiselbeeren serviert und gerade die Preiselbeeren geben den Gericht das gewisse etwas. Dazu noch eine ganz einfach Sahnesoße und dieses Gericht ist perfekt!

Übrigens werden die Köttbullar ,, SCHÖTTBULLAR,, ausgesprochen, geschrieben aber Köttbullar!

Ein Rezepte Video habe ich auch für dich!



Köttbullar/ Schwedischer Klassiker


Zutaten :


Dauer: 45 Minuten - Menge: 6 Personen

  • 1 Kg gemischtes Hackfleisch

  • 1 Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 gestrichenen Teelöffel Salz

  • 1 gestr. Teel. Pfeffer

  • 1 gestr. Teel. Paprikapulver

  • 1 Teel. Piment, gemahlen

  • etwas Muskatnuss

  • 2-3 El Semmelbrösel

  • 2 El mittelscharfer Senf

  • 300 - 350 ml Gemüsebrühe

  • 400 ml. Schlagrahm

  • 2 El Frischkäse

  • 2 El Mehl

  • etwas Wasser

  • 15 gr. Butter zum anbraten der Zwiebeln

  • etwas Öl zum anbraten der Köttbullar


Zubereitung/ Anleitung


So wird es gemacht!

  1. Zwiebel schälen und ziemlich klein in Würfel schneiden.

  2. Petersilie waschen und klein hacken.

  3. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel und die Petersilie darin anbraten.

  4. Die Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und etwas auskühlen lassen.

  5. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben.

  6. Die ganzen würzen mit Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Piment und etwas Muskatnuss.

  7. Semmelbrösel, Eier, Senf und die Zwiebeln hinzufügen.

  8. Knoblauch pressen und zum Hackfleisch geben.

  9. Gut verkneten und dann Tischtennis-Große Kugeln formen. Geht sehr gut mit einem Eisportionierer.

  10. Etwas Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Die Hackbällchen darin , ringsherum anbraten.

  11. Aus der Pfanne nehmen und im vorgeheizten Ofen warm halten.

  12. In der selben Pfanne die Gemüsebrühe und die Sahne gießen, aufkochen lassen.

  13. Aus Mehl und Wasser ein Mehlteiglein herstellen.

  14. Frischkäse hineinrühren und mit dem Mehlteiglein die Soße andicken.

  15. Die Hackbällchen kannst du, wenn du möchtest, wieder in die Pfanne geben

Die Köttbullar mit Kartoffelbrei und Preiselbeergelee servieren!


Viel Spaß beim nachkochen!

Deine Alexandra









25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page